OV Greifswald / V11

Aktuelle Termine

Mi Dez 20 @15:30 -
DL0VG
Fr Dez 22 @17:00 -
DL0HGW-Treff

Wer ist online

Aktuell sind 22 Gäste und ein Mitglied online

  • dl9gnd

Login Form

Begrüßung und Eröffnung durch Ron

=>Ron informierte über den Stand  in Bremerhagen. Die Schäden an der Kühlzelle sind größer als zunächst vermutet, Aktivität zum WAG (21/22.10.) kann in Bremerhagen stattfinden, allerdings wird keine Heizung zur Verfügung stehen. Für den WAG Contest werden Teilnehmer und QSO-Partner gesucht.

=>Rainer hatte Neuigkeiten vom Releaisstandort. Die geplante Antenneninstallation des Mobilfunkbetreibers wird einen Aufgang weiter erfolgen. Das sichert zumindest den einfachen Zugang zum Relais.

=>Erich gab einen Überblick über die aktuellen Ausgaben des OV. Die Rechnung vom Dom ist eingegangen. Weitere Kosten kommen durch die Remote-Steuerung für DL0HGW auf den OV zu.

=>Dirk berichtete vom Multimoderelais, das jetzt zusätzlich zum bewährten DStar auch DMR und FM Betrieb ermöglicht.

=> Den Abschluß bildete ein ausführlicher und unterhaltsamer Dia-Vortrag von Hardy über den Besuch des SYLRA Meetings in Kungsbacka in Schweden. 23 YLs und 11 OMs aus etlichen Ländern waren angereist.  Rosel hat dort  das allererste QSO mit dem Rufzeichen SK65SYL durchgeführt. Das nächste Meeting findet 2019 in Norwegen statt.

=>Der nächste OV-Abend findet am 2. November statt.

=>Begrüßung und Eröffnung durch Ron

=>Ron berichtete von der gelungenen Notfunkübung in Ludwigsburg. Peter mahnte eine zahlenmäßig stärkere Beteilung der OV-Mitglieder an.

=>Ron informierte über einen Einruch in der Station Bremerhagen. Desweiteren wurde über den Stand des Verkaufes des Grundstückes informiert. Mehr ev. beim nächsten OV-Abend.

=>Ein weiteres Thema war das Lighthouse-Weekend auf Arkona. Ca 800 QSOs kamen ins Log. Erwähnt wurden die Antennen von Ernie. Auch auf Arkona gab es anschließend einen Einbruch, diesmal ins Leuchtturmwärterhaus.

=>Der nächste OV-Abend findet planmäßig am 1 Donnerstag im Oktober, also dem 5.10. statt.
Bem: Urkunden V11 - DARC Kurzwellenpokal 2016

Begrüßung und Eröffnung durch Ron
=>Hardy berichtete vom IOTA Contest, der trotz kleiner Schwierigkeiten mit der Log-Software wieder ein tolles Ereignis bei schönem Wetter war. Für nächstes Jahr wurde bereits gebucht.
=>Den zweiten Schwerpunkt des OV-Abends bildete die Diskussion des Arbeitsplanes, der von Ron und Hardy noch einmal überarbeitet und gerafft wurde. Torsten berichtet in diesem Zusammenhang von der Kooperationsvereinbarung und den Presseberichten. Als besonders wichtig wurde die dadurch erreichte positivere Wahrnehmung des Amateurfunks durch die Bevölkerung hervorgehoben. Zu den einzelnen Punkten des Arbeitsplanes gab es kleinere Anmerkungen und Korrekturen. Dirk wies u.a. darauf hin, dass die Hamnet-OV-Einstiege bereits abgearbeitet sind.
=>Christian informierte über einen Mobilfunkanbieter, der in direkter Nachbarschaft zum 2m-Relais eigene Technik und Antennen plant. Es gab bereits erste Kontakte, Einzelheiten sind aber noch zu besprechen, damit gegenseitige Störungen vermieden werden.  
=>Den dritten Schwerpunkt des OV-Abends bildete Günters Vortrag zum Thema der Kopplung von JTDX und Logger32 über TCP/IP zwecks komfortablen Datenaustausches. Zur Geschwindigkeitsverbesserung wurde der Einsatz einer RamDisk vorgeschlagen.
=>Der nächste OV-Abend findet planmäßig am 1 Donnerstag im September, also dem 7.9. statt.