OV Greifswald / V11

Aktuelle Termine

Fr Aug 23 @17:00 -
DL0HGW-Treff
Mi Aug 28 @15:30 -
DL0VG - Treff
Fr Aug 30 @17:00 -
DL0HGW-Treff

Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

DLØVG - Aktivitäten und Informationen

(Die Antenne nebenan kann helfen!)

Gerade noch rechtzeitig vor dem Wind wurde heute die Reparatur trotz Kälte und Regen abgeschlossen.

Anwesende waren René-DO2Vi, Thorsten-DL2NTE, Konrad-DM5AA, Rainer-DM1RM und nicht zu vergessen zwei Kameraden der Feuerwehr Jarmen, die uns im Rahmen ihrer Ausbildung zur Höhenrettung mit der Drehleiter wieder tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank!

21.03.2015

 

E-Installation abgeschlossen

 

Unterverteilung, Überspannungsschutz und neue Steckdosen wurden montiert und angeschlossen.

Alles wird nun über den zentralen Hauptschalter gesteuert.

 

07.02.2015 - DO2Vi, DL2NTE, DM5AA, DL1THB

Unser Spiderbeam hat zwar alle Stürme überstanden - jedoch die Schneelast leider nicht.

Der nasse Schnee war wohl zu schwer. Die normalerweise 2mm starken Drähte waren zum Zeitpunkt des Eintreffens nach dem Absturz noch etwa 1,5cm dick mit Eis umhüllt. Obwohl zusätzliche Abspannungen "empfohlen für schneereiche Regionen" laut Aufbauanleitung montiert waren, sind 3 GFK-Stangen des Tragekreuzes gebrochen. Reparatur ist angesagt. - 31.01.2015

Update 04.02.2015:

Nach Rücksprache mit Andreas (DL9USA) aus dem Team von Spider-Beam am 03.Februar liegt die Ursache vermutlich nicht in der Schnee-Last an sich, sondern in der Wirkung von eingedrungenem und wieder gefrierendem Wasser aus dem Schneematsch an den Verbindungsstellen der GFK-Rohre. Ist alles ärgerlich, aber nun einmal passiert - Ersatz ist direkt vom Hersteller zu uns bereits unterwegs!

DL2NTE

 

Der erste Schritt für die neue Elektroinstallation ist gemacht: Verteilung, Hauptschalter, erste Steckdosen sind angebracht und alle Verbindungskabel von den Stationsräumen sowie zur Hauptverteilung sind gezogen.

Die nächsten Aufgaben sind: Alle E-Kabel in den Verteilungen auflegen, Sicherungselemente, Blitzschutz sowie restliche Steckdosen setzen. Für diese Arbeiten wird der Marder auf dem Spitzboden nicht mehr gestört...

Dabei waren: Rene-DO2Vi, Thorsten-DL2NTE, Con-DM5AA und Harald-DL1THB  -  24.01.2015